Zur Abstimmungsphase des bundesweiten Wettbewerb „Gemeinsam stark sein“ vom 17.09. – 31.10.2018

Kreis Euskirchen. Die Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) hat in diesem Jahr wieder zum Wettbewerb „Gemeinsam stark sein“ aufgerufen.  Das diesjährige Motto des Wettbewerbs lautet „Tourismus und Naherholung“.
Das Projektbüro „Unternehmensnachfolge in der Hotellerie und Gastronomie“ für die LEADER-Region Eifel nimmt ebenfalls am Wettbewerb teil und ist als eines der TOP-Projekte ins Rennen geschickt worden.
Vom 17. September bis zum 31.Oktober 2018 dauert nun die entscheidende Abstimmungsphase.

Unter www.netzwerk-laendlicher-raum.de/wettbewerb können Sie dem Projekt Ihre Stimme schenken. Insgesamt nehmen in diesem Jahr über 25 Projekte aus 13 Bundesländern am Wettbewerb teil. Sie können einmal abstimmen und müssen dabei drei Projekten Ihre Stimme geben. Die nominierten Projekte sind alle hervorragende Beispiele dafür, wie sich die Akteure in ländlichen Regionen mit Kreativität, Einfallsreichtum und Engagement den Handlungsfeldern Tourismus und Naherholung widmen. Das Projekt „Unternehmensnachfolge Eifel“ wird am 25.09.2018 als Projekt des Tages auf der DVS-Website, auf Facebook und auf Twitter ausführlich vorgestellt.

Hier geht’s zur DVS-Facebook-Seite: http://www.facebook.com/dvs.laendlicher.raum

Hier geht’s zum Twitter-Kanal: https://twitter.com/dvs_land

Im November werden die Stimmen zusammengezählt und das Projektteam informiert, wie das Projekt „Unternehmensnachfolge“ im Bundesvergleich abgeschnitten hat.

2018-09-20T15:20:28+00:00